Start & Rätselseite
Neuigkeiten Verlag
Neuigkeiten allgemein
Stiegen- u. Wege Ergänzungen
Sandsteinfreunde-Buch
Stiegenbücher 1-3
Bergpfadenbücher 1-3
Geheimnisvolle Wege 1-3
Stille Wege 1-2
Heimatbücher 1-3
Harzbuch 1-2
Unwetterbroschüre
Kartenalbum Halle 2
Kalender & anderes
Touristenführer 1-5
Reprintausgaben
Mike`s Kalenderblatt
Kontakt,Übersicht,Archiv
Händlernetz
Links,Impressum,AGB


Auf den folgenden Seiten könnt Ihr Euch über Produkte aus dem Stiegenbuchverlag informieren. Natürlich bin ich auch an Eurer Meinung interessiert. Schaut einfach mal rein. Ich würde mich freuen. Des weiteren gibt es verschiedenste Neuigkeiten.



                                Kampf um den Erhalt der
          Kultur- und Naturlandschaft Elbsandsteingebirge  

„Jede Schädigung von Kulturgut, gleichgültig welchem Volke es gehört,
bedeutet eine Schädigung des kulturellen Erbes der ganzen Menschheit,
        weil jedes Volk seinen Beitrag zur Kultur der Welt leistet.“

Kriterien für ein Kulturerbe (Auszüge)
Das Erbe sollte ein Meisterwerk der menschlichen Schöpferkraft darstellen.
Das Erbe stellt ein einzigartiges oder zumindest außergewöhnliches Zeugnis von einer kulturellen Tradition dar.
Das Erbe stellt ein hervorragendes Beispiel einer architektonischen Gesamtheit einer Landschaften dar, die einen oder mehrere bedeutsame Abschnitte der Geschichte der Menschheit versinnbildlicht.
Das Erbe stellt ein hervorragendes Beispiel einer überlieferten menschlichen Siedlungs- und Bodenform dar, die für eine oder mehrere bestimmte Kulturen typisch ist, oder der Wechselwirkung zwischen Mensch und Umwelt, insbesondere, wenn diese unter dem Druck unaufhaltsamen Wandels vom Untergang bedroht wird.

               Das alles kann ein Nationalpark nicht erfüllen,
       denn er schützt zum großen Teil nur die Naturlandschaft,
        die Kulturlandschaft wird dadurch immer mehr zerstört.
Deshalb wacht auf und setzt Euch für den Erhalt beider Erbe ein –
          der Natur- und Kulturlandschaft Elbsandsteingebirge


Rätsel im Juni:
Hin und wieder ist es auch mal interessant zurück zu schauen. In diesen Fall kommt man aber vielleicht sogar von oben aus Richtung Saupsdorf.

Der Mai bescherte uns einen Besuch auf dem Rudolfstein in der Dittersbacher Felsenwelt.  
Infos zum Preisrätsel findet Ihr unter Kontakt / Übersicht