Start & Rätselseite
Neuigkeiten Verlag
Neuigkeiten allgemein
Stiegen- u. Wege Ergänzungen
Sandsteinfreunde-Buch
Stiegenbücher 1-3
Bergpfadenbücher 1-3
Geheimnisvolle Wege 1-3
Stille Wege 1-2
Heimatbücher 1-3
Harzbuch 1-2
Unwetterbroschüre
Kartenalbum Halle 2
Kalender & anderes
Touristenführer 1-5
Reprintausgaben
Mike`s Kalenderblatt
Kontakt,Übersicht,Archiv
Händlernetz
Links,Impressum,AGB

                  .



9. Juli
Ja früher gab es in der Altendorfer Klamm einen rustikalen Steintreppenaufstieg ehe man in den 60er Jahren die Stahlleiter hineingebaut hat. Genau in jenen Bereich der Stahltreppe (oberer Bereich) ist die Fotogegenüberstellung angesiedelt.
Mehr auch im Stiegenbuch Band 1 Teilführer 2 ab seite 032 !

18. Juni Müllhalde in der Kernzone des Nationalparks

Es stinkt zum Himmel, nicht nur im wahrsten Sinne des Wortes auch optisch. Jahrzehntelang wurde und wird der Müll der gastronomischen Einrichtung "Falkennest" am Prebischtor einfach die Felsen hinuntergeschüttet und das in der Kernzone des Nationalparks. Mittlerweile hat sich eine rießige Müllkippe im Hirschgrund aufgetürmt und wie die Fotos beweisen, kommt immer mehr hinzu.
hier mal die ganze Fotostrecke:

Müllhalde Prebischtor

(Fotos und Skizze Dank an Ullrich)


13. Juni
Schauenstein bei Hohenleipa; dort hat man den schmalen Kamindurchstieg durch Holzleitern "entschärft". Schade, vorher hatte es was von Urigkeit. Nun kommt wirklich jeder hoch und das macht sich auch durch starke Tritterosion im Gipfelbereich bemerkbar.

13. Juni
Durch die schweren Unwetter der letzten Wochen, hatte der Beuthenfall sein imposantes Aussehen verloren, das Wasser sprudelte nur noch neben der Felsstufe herab, wie auf dem Foto zu sehen.

Das musste geändert werden. Hat ganz schön Mühe und Schweiß gekostet doch nach knapp 2 Stunden hatte er sein markantes Aussehen wieder.
(dafür sollte es aber keinen Strafzettel geben, oder?)

16.Juni
Ich habe eine Nachricht  von Fabian bekommen, dass wohl die Eisen am Fritschen-
stein immernoch drinn sind. Nun ein aktuelles Foto (Danke an Frank).
 

















01. Juni
Fremdenweg zum und vom Prebischtor
Früher führte der Fremdenweg vom Großen Winterberg kommt entweder direkt auf das Tor oder hinab zur Gastwirtschaft und zum Edmundstein. Bis vor Kurzem konnte man (wenn man ein Bußgeld riskierte) um einen Verhau herumklettern. Man kam so direkt an der alten Klobude vorbei. Nun wurde ein neuer Verhau geschaffen. Danke an Arndt für die Info und das Foto (rechts).
Eine ausführliche Tourenbeschreibung hier:
http://sandsteinpfade.de 

1. Juni
Ich hol mal die Themen Denkmalamt und Aufstieg zur Schloßbastei nach oben. Leider kam keinerlei Reaktion.
Doch intern schlugen wohl die Wellen ganz schön hoch, sowohl beim NPV als auch bei übergeordneten Behörden und in der Stadtratssitzung.
Gerade zur Schloßbastei hatte ich gedacht, dass man ich wenigstens mal eine Antwort bekomme doch nichts, keinerlei Reaktion. Traurig aber leider die Realität.

6. April
Oh, da hat sich wohl jemand auf den "Schlips" getreten gefühlt. Bisher war am Abstieg zum Schwarzen Tor (offizell gesperrt) in einem Felsblock ein eingemeiselter Pfeil. Nun hat man diesen mit Hammer und Meisel fein säuberlich weggemacht.
(Danke an Roland für die Info und das Foto)


18. März
Vorschlag beim Denkmalamt zur Unter Schutz Stellung der Kehren am Kleinen Winterberg
Sehr geehrten Damen und Herren, Werter Herr Finkler
Im Jahr 2010 hatte ich schon einmal einige Vorschläge zum Schutz von Stiegen im Elbsandsteingebirge unterbreitet.
Leider ist dies etwas ins Abseits geraten.
Nun möchte ich neuerlich auf diese Problematik eingehen. Sie schrieben mir damals, dass ein Schutzstatus im öffentlichen Sinne und aus kulturhistorischem Grunde geschehen sollte.
Der hier von mir vorgeschlagene Weg wird allgemein als Aufstieg zum Kleinen Winterberg (Pavillion) oder auch Kleine Winterbergkehren genannt. –Fotos Anlage 1-
Die Bezeichnung als Kehren trifft nun genau den Kern. Dieses kulturhistorische Kleinod Nationaler Bedeutung...... hier weiterlesen

Denkmalamt



Aktion Fremdenwegkehren am Kleinen Winterberg 
Da es noch andere wichtige Neuigkeiten im Elbsandsteingebirge gibt, möchte ich das hier ein wenig zusammenfassen. Natürlich werde ich Euch diesbezügliche Neuigkeiten weiterhin hier kundtun.

1. März 2016

Stellungnahme Landesdirektion


Landesdirektion Sachsen 29.02.2016

Es versteht sich von selbst, dass ich meine Beweggründe der Landesdirektion übermitteln werde.

2. Dezember 2015 DNN, erneuter Beitrag

DNN 2.Dezember 2015

28.11.2015 

SZ Dirk Schulze

26.11.2015 

Anzeige zur Richtigstellung DNN

(im Moment wird sich um eine Richtigstellung bemüht)


Antwortschreiben NPV 21.11.2015

21.11.2015 

Pressemitteilung der NPV mit Ergänzungen Mothes

21.11.2015 

Offener Brief an NPV 

16.11.2015 

Anzeige


Skizze Fremdenwegkehren


16.11.2015  Aktion